Für Sie erreichbar: 0800 7791700

Umstellung in SAP für den 500. Reformationstag 2017

Umstellung in SAP für den 500. Reformationstag 2017: Kurzanleitung

500 Reformationstag 2017 SAP Einstellungen

Dieses Jahr steht das 500. Jubiläum des Reformationstags an. Um dabei allen Anforderungen in SAP gerecht zu werden, hier eine kurze Anleitung, wie Sie diesen bundesweit gültigen Feiertag für Ihr Unternehmen richtig einpflegen.

Dieser bundeseinheitlichen Feiertag muss in jedem Unternehmen angelegt werden. Auch in allen Betrieben, in denen er standardmäßig nicht enthalten ist, z.B. für Niedersachsen.

Videoanleitung zu den Einstellungen zum 500. Reformationstag

Kurzanleitung zu den Einstellungen für den 500. Reformationstag

1. Rufen Sie die Transaktion SCAL auf. Dort kann der Feiertag zum Feiertagskalender hinzugefügt werden. Falls der Feiertag schon im Feiertagskalender ist, fahren Sie mit Schritt 3 fort.

2. In der Transaktion können Sie die Teilobjekte „Feiertage“ anzeigen lassen und den Reformationstag dem Feiertagskalender zuordnen.

3. Wählen Sie in der Transaktion SCAL das Teilobjekt Feiertagskalender aus und bearbeiten Sie dieses mit dem Button „Bearbeiten ändern“. Bitte vorher kurz überprüfen, welcher Feiertagskalender dem aktuellen Werkskalender zugeordnet ist, weil nur dieser Feiertagskalender angepasst werden muss.

4. Klicken Sie unter den zugeordneten Feiertagen auf die Schaltfläche „Feiertag zuordnen“ und wählen Sie den Reformationstag aus.

5. Mit dem Button „Ftg. zuordnen“ bringen Sie den Reformationstag in Ihren Feiertagskalender.

6. Abschließend können Sie die Gültigkeit des Reformationstags mit den Werten von 2017 bis 2017 anpassen. Beachten Sie bei der Anpassung, dass alle Änderungen eine mandantenübergreifende Gültigkeit besitzen.

7. Ebenfalls sind noch Anpassungen in HR notwendig und darüber hinaus  muss der Kalender „EU“ unbedingt gepflegt werden, da dieser für den Zahlungsverkehr verwendet wird und auch dort die Ergänzung notwendig ist.

Falls Sie Fragen zu der vorgestellten Kurzanleitung haben, kommen Sie gern auf uns zu.

Die Varelmann Beratungsgesellschaft mbH steht Ihnen in der D-A-CH Region mit vier Standorten in Oldenburg, Berlin, Fulda und Stuttgart als zuverlässiger und naher Partner zur Seite.

Wir stehen Ihnen jederzeit per Mail bei Fragen zu diesem Thema zur Verfügung: info@varelmann.de

Das Portfolio umfasst die klassische ERP-Beratung sowie umfassendes Know-how in den Bereichen Business Analytics, ECM und Mobility. IT-Services wie die Analyse von Systemlandschaften, die ERP-Auswahlberatung sowie der SAP Application Support runden das umfassende Angebot ab.

Varelmann SAP Portfolio 2017