Mit steigender Komplexität in der dezentralen Fertigung stiegen auch die Ansprüche an das Enterprise-Ressource-Planning (ERP), so dass sich die Thomas GmbH aus dem hessischen Langenselbold mit der Erneuerung ihres ERP-Systems beschäftigte. Nach einer ausführlichen Marktanalyse wurde SAP S/4HANA schließlich als die beste Alternative zum bisher eingesetzten ERP identifiziert. Mit Hilfe eines ausführlichen Proof of Concept (PoC) wurde der Thomas GmbH die Durchführbarkeit des Vorhabens durch Varelmann belegt. Auf dieser Grundlage erfolgte im Anschluss die Umsetzung.

Über das Unternehmen

logo-thomas-gruppe

Die Thomas Gruppe ist der größte unabhängige Lieferant von Komponenten aus Weißblech und Aluminium für die Aerosol-, Pharma- und Kosmetikindustrie weltweit. Mit über 500 Mitarbeiter:innen, davon mehr als 140 Mitarbeiter:innen allein in Deutschland, produziert die Thomas Gruppe zusammen mit ihren Tochterfirmen in Deutschland, USA, Spanien, China und Argentinien Stanz-und Ziehteile.

Stimmen zum Projekt

„Durch einen erfolgreichen Projektabschluss hat sich für die Thomas GmbH final bestätigt, dass wir mit der Varelmann Beratungsgesellschaft das richtige Beratungshaus gewählt haben. Bereits während der Evaluierungsphase mit Proof-of-Concept und bei der pandemiebedingt unüblichen und unerprobten Projektarbeit auf Distanz hat sich erwiesen, dass man stets zielorientiert und professionell alle Herausforderungen gemeistert hat. Wir freuen uns schon auf den ersten Roll-Out mit dem Team von Varelmann!“

Manfred Bohn – Head of IT, Thomas Gruppe
Newsbeitrag TGL

Mehr erfahren

Machen Sie sich noch ein genaueres Bild von unserer Arbeit mit der Thomas Gruppe und lesen Sie die ganze Success Story.

Success Story herunterladen

Entdecken Sie weitere Beiträge in unseren News: